zum Menü Startseite

Strom sparen! (50:50-Projekt)

Das Fifty-Fifty-Projekt in unserer Klasse: Empfehlungen für einen sinnvollen Stromverbrauch

Zu Stundenbeginn wird die Deckenbeleuchtung bei Bedarf eingeschaltet. Dabei wird zuerst geprüft, ob die Beleuchtung auf der Wandseite ausreicht (grüner Schalter).

Während der Stunde wird die Deckenbeleuchtung wieder ausgeschaltet, wenn das Tageslicht zur Beleuchtung ausreicht.

In allen Pausen, in denen die Schüler das Klassenzimmer verlassen, werden alle Lichter ausgeschaltet. Das lohnt sich auch in der 5-Minuten-Pause. Hierbei gilt: Der oder die letzte macht das Licht aus!

Vor der großen Pause und nach der letzten Stunde kontrollieren die Umweltsprecher, ob die Lichter wirklich aus sind.

Wer in den Pausen unnötiges Licht auf dem Gang entdeckt, schaltet es aus.

Tageslichtprojektor, CD-Spieler und andere elektrische Geräte werden gleich nach Benutzung wieder abgeschaltet.

Die in einigen Klassenzimmern vorhandenen Warmwasserboiler sollten auf keinen Fall eingeschaltet sein: Sie verbrauchen sehr viel Energie!

Klar, dass diese Regeln auch wichtig sind, wenn wir in Fachräumen, anderen Klassenzimmern, auf den Gängen, in der Pausen- oder Sporthalle sind!

Grundsatz bleibt: Wir wollen uns hier wohlfühlen.

Wir vermeiden unnötigen Stromverbrauch ohne zu frieren oder im Dunkeln zu sitzen.
Sinn macht unser Verhalten dann, wenn alle mitmachen.

Die Umweltsprecher können darauf hinweisen und sich bei Fragen oder Problemen an den Klassenlehrer wenden.

VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN – RESSOURCEN SCHONEN –
CO2-AUSSTOSS VERRINGERN – GELD SPAREN

Termine

Do, 26.05.2022
- Fr, 27.05.2022
Christi Himmelfahrt und Brückentag
Mo, 30.05.2022
- Fr, 03.06.2022
KS2 - Studienfahrten
Di, 31.05.2022
Klasse 10aR: Schriftliche Prüfung Wahlpflichtfach
Mi, 01.06.2022
Sportfest
Mi, 01.06.2022
Solidaritätslauf der Realschule

> alle Termine anzeigen